José (Mausebärchen)

Hallo Herr Müller und Kolleginnen und Kollegen,

Sie können sich sicher noch an José erinnern. Er liegt jetzt neben mir in seinem "Tagesbettchen". Nachts schläft er entweder bei mir oder meinem Sohn.

Die ersten Wochen hat er sich nur im Haus sicher gefühlt, inzwischen fängt er langsam an sich auch im Garten wohl zu fühlen, zumindest wenn einer von uns bei ihm ist.

Langsam fängt er auch an, den "Wachdienst" zu übernehmen und meldet wenn jemand kommt, allerdings auch bei den Nachbarn gegenüber, wenn da ein Auto auf den Parkplatz des Hauses fährt.

 

Die ersten Wochen waren für uns alle nicht so einfach, da er absolut nicht stubenrein war, aber inzwischen klappt es ganz gut. Er ist nach wie vor sehr anhänglich und will viele Streicheleinheiten haben. Er hat auch sehr viel Nachholbedarf.

Wenn ich abends spät (zwischen 23.30 und 24.00 Uhr) noch einmal mit ihm vor die Tür gehe macht er brav sein Geschäft und rennt dann schnell rein um seine "Betthupferle" zu bekommen.

Er fährt für sein Leben gerne Auto und steht dann vor der Tür, damit wir ihn bloß nicht vergessen.

 

Sie hatten uns ja freundlicherweise den Beißkorb mitgegeben, den hat sich José gleich am nächsten Tag vom Tisch geholt während ich einkaufen war und ihn komplett zerfetzt. Das hat ihm nichts genützt, wir haben wieder einen, aber wir brauchen ihn nur bei der Tierärztin, wenn sie bei der Untersuchung an sein hinteres Teil muss. Da ist er sehr empfindlich und schnappt auch. Wir dürfen inzwischen beim Streicheln in die Nähe kommen, aber selbst wenn er schnappt, beißt er bei uns nicht zu.

 

Wir haben inzwischen, dank Ihrer Hilfe, weitere Informationen von seiner Vorgeschichte, die nicht wirklich gut war. Wir möchten uns noch einmal bedanken, dass Sie uns Mausebärchen gegeben haben. Er ist inzwischen ein vollwertiges Mitglied unserer Familie geworden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Rita Christen

Meli

Hallo zusammen,

Nun ist die Hündin Meli schon über eine Woche bei uns. Sie fühlt sich hier richtig wohl und klaut gerne Socken ? Stubenrein ist sie auch was uns sehr freut. Den Garten findet sie richtig toll und tobt sich hier gerne aus. Bei den  Gassirunden erkundigt sie fleißig ihr neues Revier.

 

Viele Grüße aus dem Odenwald 

Negro (ehem. Wesley)

Juli 2022

 

Hallo zusammen,

 

Wesley, heute Negro genannt (manchmal auch Schlitzohr, Mampfred, Spatz oder Kröte) möchte euch gerne schreiben:

 

"Hallo liebes Tierheim-Team,

danke, dass ihr euch so gut um mich gekümmert habt und mir ein tolles Zuhause ausgesucht habt.

 

Mir geht es gut. Mein Frauchen habe ich anfangs gelegentlich in den Wahnsinn getrieben, da ich noch nicht Stubenrein war und beim Gassi gehen konnte ich nicht, da ich große Angst hatte. Also gin fast alles in die Wohnung.

Mittlerweile bin ich jedoch Stubenrein. 

 

Wir machen viele Ausflüge in den Wald, an den Rhein und ins Feld.

Am liebsten bin ich jedoch bei Monty (3 Jahre junger Labrador). Ich hab sogar schon 3 mal dort übernachtet. Pyjamaparty!

 

Ab und zu sind wir jedoch auch bei so einer doofen Tante - die Hundetrainerin. Die ist doof, da muss ich immer so Sachen machen auf die ich keine Lust habe und kann dann nur in den Pausen mit den Hunden spielen. 

Anfangs habe ich immer gedacht, dass wir gar nicht spielen dürfen und habe die anderen Hunde korrigiert. Das mache ich aber nicht mehr. Immer rein ins Getümmel!

 

Viele Ängste habe ich schon fast überwunden. Ich bin viel offener geworden und freue mich immer wenn Herrchen kommt oder auch die Mama von Frauchen zu Besuch kommen.

 

Vor anderen Hunden habe ich noch manchmal Angst, manchmal aber auch nicht. Ich bleibe jedoch lieber auf Abstand - Sicher ist sicher!

 

Ich muss wohl noch einiges lernen wie Frauchen sagt, aber immerhin kann ich neben ihr im weichen Bett schlafen."

 

Viele Grüße

Negro und Denise

Lenny (ehem. Vali)

Juli 2022

 

Hallo,

 

seit genau 1 Jahr ist Lenny (ehemals Vali) Teil unserer Familie. Er ist ein totaler Familienhund, aber richtig wild wenn er mit seinen Hundefreunden rumtobt. Aus ihm ist ein stattlicher Hund geworden. Wir sind froh, dass wir ihn haben. Kater und Hund verstehen sich prima!

Unser großes Abenteuer: ein gemeinsamer Urlaub startet demnächst!

 

Viele Grüße von Lenny mit Familie Delloch aus Groß-Umstadt

Cara

Juli 2022

 

Hallo Liebes Tierheim Team

 

Ich bin es Cara.

Ich wollte mich nach fast einer Woche mal melden, wie es mir in meiner neuen Familie so geht.

Die erste Autofahrt nach Hause, war nicht so meins. Dafür liebe ich mein neues Zuhause. Große Wohnung und einen großen Garten.

Am ersten Abend durfte ich mein neues Körbchen ausprobieren, erst etwas skeptisch, aber dann. Ach das gebe ich nicht mehr her. Das ist so bequem.

Die Kinder meiner neuen Familie sind sehr lieb zu mir. Versuchen mir immer Sitz bei zubringen, aber das will ich noch nicht. 😉

Ich habe in den letzten Tagen doch schon einiges gelernt. Ich höre mehr auf meinen Namen und bin auch stubenrein. Sogar 5 Std alleine bleibe ich ohne Probleme. Ich weiß aber auch das immer jemand auf dem Grundstück ist 😊.

Bei der Wärme bin ich kein Freund vom spazieren gehen, aber Frauchen mein, kurze runde muss sein. Okay im Wald ist es ruhig.

Heute war ich mit im Reitstall. Den Hund dort mag ich nicht und die Pferde geht so.

Dafür habe ich hier in meiner Nachbarschaft einen Freund gefunden. Balou. Er kommt auch aus dem Babenhäuser Tierheim.

So jetzt Ruhe ich mich noch etwas aus, es ist so warm. Ich schicke euch mal ein paar Bilder und freue mich euch auch mal zu besuchen.

Liebe Grüße Cara und ihre Familie Boesch

Joco

Juli 2022

 

Hallo zusammen,

 

hier die ersten paar Bilder 😊.

 

Er hat sich überraschend schnell hier bei uns eingelebt und liebt meine Freundin 😃.

 

Freundliche Grüsse

Florian Fülbert-Backhaus

Sotiris

Liebes Tierheim Team,

 

Ich habe den Sotiris von Euch adoptiert und bin ganz begeistert von Ihm. Anbei noch Fotos von Sotiris.

 

Liebe Grüße Claudia Harbecke

Balu (ehem. Albu)

Hallo meine Lieben

Ich dachte es wäre mal wieder Zeit euch von mir zu berichten!

 

Aaaalsooo....

Mir geht's so richtig gut!!!

Ich stehe morgens spätestens um 6 Uhr auf damit ich auch alles erledigen kann ,was so ansteht! Meine Mami und mein Papi lassen mich ganz schön schuften....

Ich muss mit der Toilettenbürste den Flur putzen und anschließend wieder mit einer ganzen Toilettenpapierrolle(natürlich ausgewickelt) trocknen und polieren....danach nehme ich den Staubwedel und verteile das ,in Stückchen geratene Toilettenpapier, in der ganzen Wohnung... Mami und Papi werden dann etwas laut, aber das macht mir nichts aus, denn ich hab ja Dackelaugen🤪

Heute habe ich, aus meinen gesammelten Stöckchen, Rindenmulch gemacht! Das macht jede Menge Arbeit...

 

Da meine Mama operiert wurde, kann sie noch nicht so weite Wanderungen mit mir machen, aber das macht nichts... denn ich beschäftige mich schon sehr gut alleine oder mit Sandy... auch Mama und Papa spielen/lernen mit mir...sie haben mir eine wackelige Rampe im Wohnzimmer aufgestellt und dort laufe ,besser gesagt , renne und springe ich darüber....oder ich verstecke mich darunter...hole einen Ball und lasse ihn hinunter rollen...danach springe ich hinterher und hole ihn wieder...das macht sehr viel Spaß....

Cool finde ich das "Karottentauchen". Da muss ich mit meiner Schnauze unter Wasser um die Karotte zu bekommen...das ist so erfrischend!!!

 

Meine Mama sagt, dass ich für mein Alter schon ganz schön stark bin...sie kann mich kaum an der Leine halten....sie meinte ,dass wir das demnächst noch richtig lernen müssen...da bin ich ja mal gespannt ,wie Mama Muskel aufbaut...ob sie wohl in ein Fitnesscenter geht? Oder, wie war das gemeint? 

 

Ein klein wenig bin ich auch gewachsen, aber nicht viel, dafür wiege ich schon 14,5 Kilo...

 

So, nun schaut euch meine Bilder an....

Bin ich nicht ein süßer DACKEL?

 

GLG EUER BALU

Ares (ehem. Apollo)

Hallo ihr Lieben hier ist Apollo,

 

ich wollte mich mal melden und berichten. Da ich auf Apollo überhaupt nicht reagiert habe wurde ich jetzt Ares genannt so wie mein Kumpel der nach mir ins neue Zuhause gereist ist. Ich höre sehr gut auf den Namen vor allem weil's dann meist Leckerchen oder Streicheleinheiten gibt. Das finde ich super da komme ich natürlich sehr gerne. Ich hab schon Sitz gelernt und super an der Leine zu laufen. Meine 2 neuen Kumpels Avalon und Eros sind auch toll, irgendwie wie ich, bisschen schüchtern, aber passt da gibt's keinen Streit. Wir toben jeden Tag zusammen auf der Wiese und gehen meist gemeinsam spazieren, da laufe ich gerne mit dem Avalon der ist schon 11 und weiß was gefährlich ist und was nicht. Mit Eros sause ich über die Wiese der kommt mit seinen 4 Jahren gut mit bei mir. Ach ja ich bin so geschafft und schlafe schon 2 Nächte ganz alleine weil ich die gruselige Treppe nicht hoch möchte. Aber nicht schlimm die kommen alle wieder runter und ich freue mich riesig alle wieder zu sehen. Es gibt noch so viel zu entdecken hier, hab schon die Hühner gesehen die komischen Dinger und die Ponys sehe ich auch jeden Tag. Heute hatte ich keine Angst mehr, die sind gar nicht so übel nur groß. Und die Rinder vom Nachbarn, die wollen auch nur ihre Ruhe hab ich gemerkt. Ich hab noch ein paar Bilder angehängt. Macht euch keine Sorgen, mir geht's sehr gut.

 

Liebe Grüße Ares mit Familie

Alfred

Hallo alle zusammen, Hallo liebes Tierheim,

 

wir wollten Ihnen mal eine kurze Rückmeldung bezüglich Alfred geben. Seit einer Woche lebt er jetzt bei uns Zuhause und fühlt sich Pudelwohl. Nach leichtem Abtasten und beschnuppern hat er sich mittlerweile schon total bei uns eingelebt und ja wir denken Alfred hat bisher ne Menge Spaß mit uns. Jedenfalls wollten wir Ihnen nochmals Danke sagen bezüglich der tollen Vermittlung. Anbei finden Sie ein paar Bilder von Alfred damit Sie ihn nicht ganz vergessen ;-) ….

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für Ihr Tierheim, machen Sie weiter so ;-) dann finden noch etliche Hunde und Tiere ein glückliches Zuhause.

 

Bis Bald und WUFF WUFF

Alfred, Sandra & Erik

Delia

Liebes Team, 

Es grüsst euch ganz herzlich eure Delia aus dem Urlaub. 

Wendy

Liebes Tierheim-Team,

 

ich hoffe, Sie haben inzwischen wieder Zugriff auf Internet und Telefon, und vor allem hoffe ich natürlich, dass bei dem Sturmschaden keine Menschen oder Tiere verletzt wurden!

 

Wir haben am 19.04. die Hündin Wendy zu uns nach Hause geholt, und wollten nun ein kleines Update geben:

Im Haus fühlt sich Wendy noch nicht sehr wohl, sie möchte am liebsten den ganzen Tag draußen Gassi gehen. Draußen taut sie allerdings zusehends auf, schreckt schon deutlich weniger vor vorbeifahrenden Autos oder Fahrrädern zurück und hat sogar schon Freunde gefunden (siehe Fotos).

 

Viele Grüße

Familie Simon mit Wendy

Tyson (ehem. Peter)

Hallo guten Morgen

Wir wollten uns mal melden der kleine Peter der jetzt aber Tayson heißt hat sich super entwickelt er ist ein so lieber Hund das einzige Problem das wir leider noch haben ist das Gassi gehen das Training läuft sehr gut mit ihm und mit unsere Hündin die zwei sind ein Herz und eine Seele wir sind sehr froh das wir den kleinen Mann haben .

 

Mit ganz lieben Grüßen

Familie Soticek

Cheta

Hallo liebes Team vom Tierheim!

Ich frage mich, ob es erst oder schon ein halbes Jahr her ist, dass ich zu meiner Familie gezogen bin. Es fühlt sich an, als sei es schon immer so 🐶💗.

Ich hab mich super eingelebt und kapiert, wie hier der Hase läuft.... ach, apropo Hase... tja, denen jage ich immer hinterher. Das ist das einzige, mit dem mein Frauchen zu kämpfen hat.

Ansonsten sind wir sehr glücklich ❣️

Seht euch die Bilder an, sie sprechen für sich.

Herzliche Grüße

Eure Cheta und Frauchen

Lia

Hallo Tierheimteam, kurz ein erstes Update. Lia lebt sich super ein  Mit der Katze geht es bereits gut, kein jagen, kein fauchen  kein bellen und knurren. Samstag waren wir in der Welpenstunde, Lia hat das toll gemacht. Beim Autofahren bleibt sie ruhig, allerdings erbricht sie, das gibt sich sicher.  Nach einem Haufen und einmal pieseln im Treppenhaus, klappt es seit Tagen ohne Malheur. Wir sind sehr glücklich!
 
Viele Grüße Gabi Eisert und Familie 

Elsa

Hallo Elsa hat sich toll eingelebt,  der Balu passt auf sie auf , sie hängt sehr an ihm. Sie macht ums sehr viel Freude 

 

Hallo ich wollte Mal wieder berichten. Elsa wächst ganz schön ist jetzt schon die größte. Lui macht sich echt toll auch mittlerweile zu fremden . Es macht immer richtig Spass mit denen anbei ein paar Fotos 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Petra Becker 

Riley (ehem. Iancu)

Hallo liebes Tierheim Team,

 

Nach fast sieben Monaten melde ich mich, um euch von Riley zu berichten. Die erste Zeit war es für ihn schwer anzukommen. Er hat sich sichtlich unwohl gefühlt. Remus meine erster Hund musste ihm zeigen das die Welt garnicht so schlimm ist. Seit Januar diesen Jahres merke ich eine Veränderung an Riley er fühlt sich definitiv wohler, hat angefangen sich immer mehr im Haus um zusehen und den Garten zu entdecken.

 

Viele Situationen verunsichern ihn und er tritt die Flucht an. Wenn er beim Training zu viel Aufmerksamkeit bekommt ist er überfordert und gerät auch mal in Panik. In diesen Momenten versuche ich dann so gut wie möglich in aus dieser Situation heraus zunehmen und dann wird es ein paar Tage später halt wieder probiert. Er macht seine Fortschritte aber in seinem Tempo. Das war ich von Remus nicht gewöhnt bei ihm konnte alles nicht schnell genug gehen, damit er wieder sein eigenes Ding machen konnte.

 

Ich bedanke mich herzlich bei euch das ihr mir noch einmal das Vertrauen geschenkt habt und mir die Chance gegeben habt noch einen Hund ein Zuhause zuschenken.

 

Freundlich Grüße aus Rodgau von Jasmin, Remus und natürlich Riley

Chewy

Hallo wir wollten uns mal melden dem Chewy geht's gut bei uns er hat sich eingelebt und ist sehr verschmust. Und wir haben festgestellt er liebt Dreamis. :)

Balu (ehem. Albu)

Hallo ihr Lieben

 

Hier ist euer Balu....

Jetzt bin ich  2 Wochen in Unterfranken und möchte auch hier bleiben... meine Mama braucht mich hier, denn sie schafft es nur mit meiner Hilfe die Wohnung aufzuräumen...

Ihr glaubt ja gar nicht was hier los ist... Papa verstreut das Spielzeug in der ganzen Wohnung und ich laufe hinterher und räume es ganz ordentlich in das große Körbchen.... heute musste ich auch Walnüsse knacken...ich dachte Mama könnte ja wieder einen Kuchen backen, da hatte ich die Nüsse auf dem Tisch gefunden...na ja, Mama hat zwar komisch geschaut,aber nichts dazu gesagt...sie hätte sich wenigstens bedanken können...

Aber außer meiner Arbeit lerne ich auch! Ich bin seit dem 1.Tag Stubenrein und kann schon Sitz,Platz,Down und laufe gut an der Leine...

Was ich am allerbesten kann ist PUPSEN🥵 und SCHLAFEN😴

 

Sandy, meine Omi, hat mich auch akzeptiert und spielt auch mit mir...aber ich darf nicht so wild mit ihr sein ,denn dann schimpft sie mit mir... aber das macht mir nichts aus,denn dann spielt ich mit meinem Plüschiii oder einem anderen Spielzeug(meine Vorgänger haben nie etwas kaputt gemacht,aber ich schaffe das👍) 

 

Wisst ihr was traumhaft hier ist? 

Wenn ich gefrühstückt habe, gehe ich mit Mama auf den Balkon und schlafe auf ihrem Schoß... das ist sooooo schön....

 

Bis bald 

Euer Balu

 

Mala (ehem. Feli)

Hallo 

Mala hat sich bei uns gut eingelebt. 

Bis bald und alles Gute für Euch. Macht so weiter 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Kathrin Hartmann

Pepe

Liebes Tierheim Team,

 

Hier ein kleines Lebenszeichen/Update von Pepe.

 

Pepe ist nun seid einem halben Jahr bei uns und hat vor kurzem seinen 1. Geburtstag mit uns gefeiert.

Er ist ein ganz toller und liebenswerter Hund, wir möchten ihn nicht mehr missen.

Anbei ein paar Collagen in denen ihr sehen könnt wie sich unser Pepe entwickelt hat

 

Liebe Grüße Familie Kramp mit Pepe

Perdita

Perdita hat sich gut eingelebt und wir sind sehr froh mit ihr. Zuhause ist sie sehr entspannt, was uns sehr freut. Wir arbeiten daran, dass sie bei den Spaziergängen souverän ist und sicher abrufbar. Wir wünschen uns, dass sie sich so richtig austoben kann und auch eventuell an Agility.

 

Viele Grüße Ursula

Ginny (ehem. Huta)

Liebes Tierheimteam,

 

unsere Ginny (vormals Huta) ist jetzt seit 11 Wochen bei uns und hat sich schon gut eingelebt. Sie ist wirklich ein lieber Hund, den wir schon sehr ins Herz geschlossen haben: sie ist freundlich zu allen Menschen und Hunden. Draußen sehr verspielt und aufmerksam, im Haus ruhig und ausgeglichen. Vom ersten Tag an war sie stubenrein. Schnell hat sie auf ihren Namen gehört, konnte Sitz, Platz und Pfötchen. Rückruf ist aber noch schwer, wenn andere Hunde in der Nähe sind, aber das ist wohl normal.

Ein paar Baustellen gibt es aber auch noch: sie hat Angst vor fremden Hauseingängen und Treppenhäusern und selbst unsere Treppe in den ersten Stock läuft sie nicht hoch.

Was auch noch schwer ist, ist Autofahren: sie hat große Angst ins Auto einzusteigen und das ist für beide Seiten immer ein großer Stress, ist sie erstmal drin geht es und sie verhält sich ruhig. Aber daran müssen wir wirklich noch arbeiten.

Wir haben jetzt auch schon die erste Hundeschulstunde hinter uns gebracht und sie stellt sich ganz gut an und ist sehr lernfreudig.

Wir lieben Ginny sehr und freuen uns, sie bei uns zu haben.

 

Liebe Grüße

Familie Kogge

Vlaicu

Vlaicu ist angekommen er ist ein ganz lieber verträgt sich mit allem, noch ein bisschen ängstlich aber das bekommen wir schon hin.

 

Mfg. Norbert und Connie Reichhardt

Lui

Hallo wollte mal berichten wie es läuft .

Lui ist ein Team geworden in unserem Rudel er spielt gerne . Ich und mein Mann können auch alles mit ihm machen er beisst nicht bei Fremden oder Freunden müssen wir noch aufpassen . Er passt sehr gut bei uns rein . Und wir wollten uns noch mal bedanken das sie uns eine Chance gegeben haben .

 

Mit freundlichen Grüßen 

Petra Jens Becker 

Whitney

Hallo liebes Tierheim Team

 

Whitney hat sich ziemlich gut eingelebt

Sie schläft viel und morgens vor 9 Uhr keine Lust Raus zu gehen

 

Gassi ist nicht wirklich ihr Spaß ;)

Überhaupt wenn es regnet 🌧

Andere Hunde knurrt sie an , egal ob groß oder klein

Andere Menschen findet sie auch doof und Kinder oh wehhhh ;)

Aber mit mir kuschelt sie am liebsten den ganzen Tag sucht sehr viel Nähe und liebe

 

Sie spiel ab und an mit Bällchen und zerreißt alle Spielzeuge bis das Innenleben raus kommt

In der Hunde Schule war sie auch aber das war Stress pur für sie

Zu viel Hunde Zuviel Menschen

Werden es immer wieder probieren

Sie macht nichts kaputt in der Wohnung sie macht pipi und groß nur draußen

Und manchmal aus trotz in ihr Hunde Bett

Aber selten

 

Ich bin sehr glücklich über Whitney auch wenn es bei ihr noch viel viel Arbeit und Geduld kostet

Aber ich bin sehr zuversichtlich und gebe immer wieder Neuigkeiten an euch

 

Lieben Dank für den tollen Hund

 

Anja Grein

Pruno

Liebes Tierheimteam,

 

Pruno ist nun schon ein halbes Jahr bei uns und hat sich prächtig entwickelt.

Er geht inzwischen ohne Geschirr, hat das "Bocken" beim Spazierengehen, was er so sehr liebt, komplett abgelegt.

Aktuelle Photos im Anhang.

Alle Hunde auf den Photos außer dem Pudel sind Rumänen.

 

Viele Grüße

Sibylle Janka

William

Hallo liebes Team vom Tierheim Babenhausen,

 

William ist gut bei uns angekommen und gewöhnt sich für ein.

Auch mit unserer Katze Mai klappt es super.

Gestern waren wir mit ihm beim ersten Welpentraining, was uns gut gefallen hat.

William ist noch zurückhaltend aber wir sind sehr zuversichtlich.

Anbei wie versprochen ein paar Fotos.

 

William macht weiter sehr gute Fortschritte.
Er fühlt sich wirklich wohl und verhält sich mittlerweile wie ein richtiger Welpe mit viel Lebensfreude und spielen.
Er läuft auch schon sehr gut an der Leine und wir können kleine Gassirunden mit ihm unternehmen.
Ansonsten sind wir auch sehr viel im Garten was er sehr liebt
In der vergangenen Woche hat er eine tolle Entwicklung gemacht und natürlich ist er auch gewachsen.

 

anbei wieder ein paar Fotos von William.
Er hat einen ganz süßen Freund gefunden. Die beiden verstehen sich super und haben viel Spaß zusammen, wenn sie sich beim Gassi gehen treffen.
William macht weiter gute Fortschritte und wurde in der Hundeschule schon oft gelobt, dafür wie weit er für sein Alter schon ist und wie gut er alles macht. Wir sind sehr stolz auf ihn.

 

Liebe Grüße Anja, Carsten uns natürlich William

Molly

Hallo liebes Team in Babenhausen

Wow wie schnell ist bitte dieses Jahr vergangen ?

Genau heute vor einem Jahr am 05.03.2021 ist Molly bei uns eingezogen.

Die Zeit mit Ihr ist einfach wunderbar.

Sie bereichert das Leben der kompletten Familie einfach so sehr.

Molly ist nicht mehr wegzudenken und hat alle Herzen im Sturm erobert.

Zwar findet sie hier die Schussanlagen in den Weinbergen im Herbst nicht so toll, aber mit dem ein oder anderen Leckerli geht das dann schon.

Wir sind euch so dankbar für diese tolle Fellnase

 

Ganz liebe Grüße aus dem Zabergäu

Florian, Heike und Molly

Nico

Liebe Saskia, liebes Team,

 

über Nico möchten wir eine Nachricht senden und ein paar Fotos.

 

Nico ist angekommen, hat seine Alltagsrituale, seine Hundefreundin als direkte Nachbarin und läuft beim Spaziergang die überwiegende Zeit auf 4 Beinen. Ohne Geschirr verfällt er allerdings noch ins typische Hickeln... außer, wenn er mit der Nachbarhündin spielt 😁Dann ist alles vergessen und man merkt ihm sein Handicap nicht mehr an. 😉 Wir hoffen, dass er weiterhin gut Muskulatur aufbaut und das Beinchen immer mehr belasten kann. Unsere tolle Hundephysiotherapeutin hilft ihm bei diesem Prozess, mit ihr haben wir echt Glück. 🙏

 

Wir wünschen euch für eure Arbeit alles erdenklich Gute 🍀und senden herzliche Grüße 💝

 

Wolf und Ulrike

Smilla (ehem. Zarah)

Liebe Grüße von Smilla (ehem. Zarah)

Snow & Twinkle

Hallo,

Wir wollen uns nun nach einigen Wochen mal melden.

Die beiden Damen haben sich schon gut eingelebt und sind inzwischen viel menschenbezogener. Die Küche ist der Hit und der Katzenkletterbaum wird neben einem Regalwagen als Parcours gerne und viel genutzt.

Einen Kontrollbesuch bei unserer Tierärztin haben wir auch schon hinter uns. Danach waren die Beiden total fertig und beleidigt.

Twinkle, eigentlich die ruhigere von Beiden, ist eine begabte Springerin und klettert auch an der Tapete hoch.

Fotos haben wir wenige, da beide gern getrennte Wege gehen.

 

Freundliche Grüße

Mike Fleischer

Luna (ehem. Kelly)

Hallo liebes Tierheimteam, 

 

Ich wollte euch nur ein kleines Update von Kelly( wir haben sie jetzt Luna genannt) geben. Sie hat sich schon gut eingelebt und heute auch schon die Hündin meiner Eltern kennengelernt. Die beiden verstehen sich super und Luna scheint den Schnee sichtlich zu lieben. In den Anhang packe ich euch mal ein paar Videos und Bilder von Luna.

Aila (ehem. Aurora)

Hallo,

 

Hier ein paar Bilder von Aila (Aurora). Wir haben Sie umbenannt und Sie hört ganz toll auf Ihren neuen Namen. Sie ist bei uns zu Hause angekommen, versteht sich sehr gut mit unserem Rüden Manuk. Aila orientiert sich nach ihm. Dadurch lernt Sie sehr schnell. Auf Frauchen hört Sie ganz toll , mit Herrchen hadert Sie noch . Aber wir haben sehr viel Zeit und Geduld mit Ihr.

Wir können nur eines sagen , dass wir uns freuen ,Sie mitgenommen zu haben. Sie fühlt sich in Ihrem Körbchen sehr wohl und entspannt . Die Ängstlichkeit ist noch vorhanden , aber Sie entwickelt sehr schnell.

 

Wenn uns Männer entgegenkommen , stockt Sie , bei Frauen oder Leuten mit Hund meistert sie es gut.

Sie ist einfach unser Goldengel .

 

Wir wollten uns mal gemeldet haben und geben Ihnen weiteres Feedback über Aila ( Aurora ) .

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Michael Betz 

Izzy (ehem. Zazou)

Hallo liebes Tierheim-Team,

 

Ich bin’s Zazou. In meinem neuen Zuhause werde ich Izzy genannt. Ich lebe jetzt seit einem Monat hier und werde jeden Tag mutiger. Ich habe gelernt an der Leine zu laufen und mein Geschirr habe ich mittlerweile auch akzeptiert 😊

Ich liebe es, durchs Feld zu rennen, meinen Ball zu jagen und mit meinen neuen Hundefreunden zu spielen.

 

Mittlerweile weiß ich auch, dass ich zurückkommen soll, wenn mein Name gerufen wird. Ich lerne jeden Tag dazu und meine Mamis sind stolz darauf, dass ich ganz schnell stubenrein geworden bin.

 

Ich wenn ich mich draußen gerne austobe, mag ich es zuhause ruhiger. Ich liebe meine Höhle unter dem Bett. Von stundenlangen Streicheleinheiten kann ich nicht genug kriegen und meine Mamis zum Glück auch nicht 😊

 

Wenn ich mich noch besser eingelebt habe, kommen wir euch besuchen.

 

Liebe Grüße aus Heusenstamm,

Eure Izzy